Dirk Rapke

WWR reinigt beschmierte Wartehäuschen

Die Wählergemeinschaft Wedemark-Resse (WWR) hat kurzentschlossen Bürgersinn gezeigt und die Glas-Wartehäuschen an den Bushaltestellen in der Leipziger Straße und im Lönswinkel in Resse gereinigt. Diese waren von Unbekannten mit Graffiti beschmiert worden.
„Das kann ja so nicht bleiben“, fand Dirk Rapke, machte einen Rundruf, und schon waren helfende Hände aus der WWR organisiert. Keine halbe Stunde später waren die Unterstände wieder sauber. „Wünschenswert wäre es natürlich, solche Dinge gar nicht in Angriff nehmen zu müssen“, sagte Pressesprecher Andreas Ringat. So hofft die Wählergemeinschaft, dass sie nicht bald wieder in einer solchen Aktion tätig werden muss.

 

zurück